Achtsamkeit


 

.... bedeutet, dem Augenblick bewusst Aufmerksamkeit zu schenken.  JON KABAT-ZINN

 

Achtsamkeit ist eine bewährte Methode, unseren Geist und unser Bewusstsein zu schulen.

 

Wir üben uns darin, aufmerksam mit unseren Gedanken, Gefühlen und unserem Körper umzugehen.

 

Auf diese Weise können wir ein tiefes Verständnis von uns selbst und unserem Umgang mit der Welt entwickeln.

 

Das ermöglicht uns, den eigenen Alltag mit all seinen Herausforderungen besser zu bewältigen.

 

In dem wir lernen, ganz gegenwärtig zu sein, mit all unseren Sinnen, uns für den Augenblick zu öffnen, erhält unser Leben eine ganz neue Intensität.

 

Die Achtsamkeitspraxis zeigt Wege aus der täglichen Zerstreutheit, lehrt uns, inne zu halten und immer wieder die entscheidende Frage zu stellen:

 

Bin ich gerade wirklich anwesend in meinem Leben?

 

Achtsamkeit bedeutet unter anderem das Sich Einlassen auf den Moment, mit einem nicht wertenden Gewahrsein.

 

Zeitdruck, taktlose Freunde, Kopfschmerzen ...

 

Man kann lernen, diese Dinge so sein zu lassen, wie sie sind, so dass sie zum Beispiel unsere Entscheidungen nicht  negativ beeinflussen.

 

Anhalten, Atmen, Bemerken...

 

''Achtsamkeit ist eine einfache und zugleich hochwirksame Methode, uns wieder in den Fluss des Lebens zu integrieren, uns wieder mit unserer Weisheit und Vitalität in Berührung zu bringen.''   JON KABAT-ZINN